Time for surf!... New weeks have been released. Request more info in the form if you want to be a part of this magical trip!

Surfen auf den Malediven: Ein Guide für ein einzigartiges Abenteuer auf einer Surfcruise

Schlägt dein Herz für ein außergewöhnliches Surferlebnis? Auf unserer Surfcruise lebst du buchstäblich auf dem Wasser und surfst zwei- bis dreimal am Tag! Willkommen in unserem Surferparadies auf den Malediven. Hast du schon immer davon geträumt, ein einzigartiges Surferleben zu leben, auf einem Boot zu wohnen und den ganzen Tag zu surfen? Das ist die Realität an Bord unserer Surfcruise auf den Malediven. Hier findest du alle Infos für deine Reise zu den traumhaften Wellen der Malediven!

Leckeres lokales Essen: Was isst man auf den Malediven?

Während deines Aufenthalts auf der Surfcruise erhältst du alle Mahlzeiten an Bord des Bootes. Die Mahlzeiten bestehen aus lokalen Geschmäckern und werden von unseren eigenen Köchen vor Ort frisch zubereitet.

Traditionelles Essen auf den Malediven

Die traditionelle maledivische Küche basiert hauptsächlich auf Fisch (vor allem Thunfisch ist sehr beliebt), Kokosnuss und Stärkemehl wie Reis und Knollenfrüchten.

  • Mas huni: Ein typisch maledivisches Frühstück, das aus Thunfisch, Kokosnuss, Zwiebeln und Chili besteht.

  • Kukulhu Riha: Hühnercurry auf Kokosnussbasis.

  • Garudhiya: Klare Fischbrühe/Fischsuppe.

  • Mas riha: Fisch-Curry.

  • Bajiya: Ein traditioneller Snack zur Teezeit. Das Bajiya ist ein frittierter Teig mit einer Füllung, meist Thunfisch.

  • Masroshi: Ein weiterer maledivischer frittierter Teigsnack mit Füllung. 

  • Gulha: Ein frittiertes Gebäck in Form einer mit Fisch gefüllten Kugel.

Packen: Was sollte ich für meine Surfcruise auf den Malediven mitbringen?

Bei den Vorbereitungen für eine Reise vergisst man leicht, wichtige Dinge einzupacken. Deshalb haben wir einige Dinge vorbereitet, die du nicht vergessen solltest, in deine Tasche zu packen:

Malediven: Allgemeines Packen

  • Reisepass

  • Wasserflasche: Wir wollen Einwegplastik stark einschränken, also denk an eine wiederverwendbare Wasserflasche.

  • Tabletten gegen Seekrankheit: Was du nicht vergessen solltest, sind Medikamente gegen Seekrankheit! Auch wenn das Leben auf dem Boot fantastisch ist, besteht immer die Gefahr, dass du durch die Bewegung des Meeres krank werden wirst. Geh also auf Nummer sicher!

  • Ein Hut: Die Sonne ist auf den Malediven sehr stark, also denke daran, deinen Kopf zu schützen.

Malediven: Packen für das Surfen

  • Surfbretter: Die Surfcruise ist unser einziges Reiseziel, zu dem ihr euer eigenes Surfbrett mitbringen müsst. Vergiss nicht, auch das weitere Material mitzubringen, wie Leashes, Finnen und Wachs. Es gibt keine Surfshops in der Nähe, daher empfehlen wir dir, alles ausreichend mitzubringen. Ein Paar Riffschuhe ist ebenfalls empfehlenswert, da du an Riff-Breaks surfen wirst. 

  • Badesachen: Mehr als Strandkleidung (und etwas Bequemes für den Flug) und Badekleidung brauchst du nicht.

  • Rashguard: Bring gerne einen Rashguard ein,  um zu verhindern, dass du dich bei deiner Surfsession in der Sonne verbrennst.

  • Sonnencreme und Zink: Vergiss nicht, riffverträgliche Sonnencreme 50+ und Zink einzupacken!

  • Handtuch

Underwater shot of surfer sitting on surfboard

Nachhaltigkeit

Der Strand ist unser Zuhause. Wir verlassen Ihn besser als wir Ihn vorgefunden haben.

Wir haben uns verpflichtet, gegenüber unserem Meer, unseren Stränden und unserer Gemeinschaft. Er ist unser Spielplatz, unser Zuhause und unser Lebensunterhalt. Wir werden Ihn besser verlassen, als wir Ihn vorgefunden haben. Das bedeutet, dass alle unsere Mitarbeiter, Freunde und Gäste beim Recycling helfen und andere Maßnahmen zur optimierung der Umwelt ergreifen. Jede Woche unternehmen wir sogenannte Beach Cleanups und andere Recycling Aktivitäten, um sicherzustellen, dass unser Zuhause so bleibt, wie es war und sein sollte.

Lapoint crew
Lesen Sie mehr über unsere Nachhaltigkeit

Lapoint

Alle Camps & Kurse